Sonntag, 4. März 2018

Meine Woche im Landtag: Wochenrückblick KW 9/2018

Die letzten Wochen und Monate hatten es in sich. Ein Termin jagte den anderen. So blieb der Wochenrückblick im EppelBlog in der Tat etwas hinter den deutlichen schnelleren, weil weniger aufwendigen Sozialen Netzwerken facebook und instagram etwas zurück. Ich hoffe, der Anlauf zurück zur gewohnten Kontinuität im Blog gelingt.
Deshalb nun der Blick zurück auf einige Termine und Themen in der 9. Kalenderwoche des Jahres 2018:


Sonntag, 25. Februar 2018

Winterwanderung mit den Freunden der CDU Illingen



Montag, 26. Februar 2018

Landtagsbesichtigung mit den Freunden der CDU Dirmingen

Dienstag, 27. Februar 2018

Gemeinsamer Arbeitskreis Grubensicherheit & Nachbergbau mit unserem Koalitionspartner. Im Mittelpunkt standen jede Menge Fragen an die Vertreter von Landesregierung und -behörden, die sich aus den öffentlichen Anhörungen zum Thema Grubenwasser ergeben haben.

Teilnahme an der 3. Sitzung des Landesjugendhilfeausschusses


Mittwoch, 28. Februar 2018 

Vertretung meines Landtagskollegen Marc Speicher im Ausschuss für Finanzen und Haushaltsfragen.
Unter anderem ging es in der Sitzung um Initiativen des Saarlandes zur Durchsetzung von Steuergerechtigkeit und die Bekämpfung von Steuervermeidung bei grenzüberschreitenden Unternehmenstätigkeiten.

Im Ausschuss für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie ging es anschließend um die Praxis der Leichenschau, die Situation der Todesbescheinigungen und deren Zuverlässigkeit im Saarland sowie Stand der Erkenntnisse über die von der Landesregierung in Auftrag gegebenen Studie zu diesem Thema.

Am Abend war ich dann zu Gast bei unserer Veranstaltungreihe "Fraktion in der Region", die dieses Mal Station im Illinger Ortsteil Uchtelfangen machte. Unter der Überschrift "Sicher leben im Saarland" informierte der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Saarländischen Landtag und tags darauf gewählte Ministerpräsident des Saarlandes Tobias Hans darüber, wie er sich eine moderne und effiziente Sicherheitsarchitektur aus Polizei und Justiz im Saarland vorstellt. 



Donnerstag, 01. März 2018

Der Donnerstag war ein ganz besonderer Tag. Und das keineswegs nur für mich. Er begann mit der letzten Fraktionssitzung mit unserer Ministerpräsidentin, Abgeordnetenkollegin, neuen Generalsekretärin der CDU Deutschlands und Vorsitzende der CDU Saar Annegret Kramp Karrenbauer und dem (zu diesem Zeitpunkt) noch designierten Ministerpräsidenten, Abgeordnetenkollegen und Noch-Fraktionsvorsitzenden Tobias Hans.

Im Anschluss folgte eine Sondersitzung des Saarländischen Landtages, in deren Verlauf zunächst Stefan Toscani einstimmig in das Amt des Landtagspräsidenten gewählt und vereidigt wurde.
Sodann wählten die Abgeordneten mit der großen Mehrheit von 40 von 51 Stimmen unseren bisherigen Fraktionsvorsitzenden Tobias Hans zum neuen Ministerpräsidenten des Saarlandes. Anschließend wurden die Minister des neuen Kabinetts Hans vereidigt.





Nachmittags besuchte ich dann die Auftaktveranstaltung zum "Monat der Pflegeberufe", einer Initiative unseres Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie und unserer Sozialministerin Monika Bachmann.
Neben dem Besuch der Stände und Gesprächen mit Praxisanleiterinnen und Praxisanleitern, Pflegeschülern, Kranken- und Gesundheitspflegerinnen und Altenpflegerinnen unter anderem zu den Themen Ausbildung und Nachwuchsgewinnung stand für mich auch der sehr interessante Vortrag "Kraftquelle Humor – Humor als Ressource in pflegerischen Berufen" im Mittelpunkt. Felix Gaudo, Humorexperte und Trainer in Zusammenarbeit mit der Stiftung HUMOR HILFT HEILEN (Gründer @Dr. Eckart von Hirschhausen) zeigte, wie man mit einfachen Mitteln und Methoden die Frustrationstoleranz erweitern, schlechte Laune und Stress überwinden und vor allem auch das Arbeitsklima und die Kommunikation mit Kolleginnen und Kollegen, mit Vorgesetzten und Patienten verbessern kann.


Freitag, 02. März 2018

Im Arbeitkreis Prävention beschäftigten wir uns am Freitagvormittag intensiv mit Fragen der Zuwanderung, der Integration und allem was zu diesem Thema noch dazugehört. 
Anschließend begrüßte ich gemeinsam mit meinen Kollegen Marc Speicher und Volker Oberhausen unseren ganz neuen Kollegen Timo Mildau, der für Annegret Kramp-Karrenbauer in den saarländischen Landtag nachrückte.



Am Nachmittag widmete ich mich dann ganz der Büroarbeit, führte Telefonate, organisierte meinen Terminkalender, kümmerte mich um die Ablage, erstellte Pressemitteilungen und... und... und...



Samstag, 03. März 2018

Gemeinsam mit dem Eppelborner Ortsvorsteher Berthold Schmitt und unserem Fraktionsgeschäftsführer im Gemeinderat Christian Ney besuchte ich das Erbsesopp-Feschd des DRK Eppelborn und suchte dort auch das Gespräch mit den ehrenamtlichen Helfern des DRK zu aktuellen Themen.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.